... im Zuge des Rückzugs von Martin Schulz ...

handelsblatt

rückzug?

bitte: der ist von seinen eigenen leuten innerhalb von 2 tagen kaltgestellt worden – & nicht nur, weil er sich richtig verzockt hatte.

auch du, brutus | machtgeilheit | seilschaften | haifischbecken

link | 0 kommentare | kommentieren | politik










+

mein humor.

link | 0 kommentare | kommentieren | revier










+


+

frühe morgenrunde

link | 1 kommentar | kommentieren | foto









vorhin im radio: morgen ist »internationaler tag der männerhygiene« [kein scherz]: bereits dienstag für morgen mit kl. bruder für sauna verabredet.

läuft...

link | 0 kommentare | kommentieren | unterwegs









zum allerersten mal beim barbier gewesen. super – in 1 woche wieder...

plan: barbierbeaufsichtigt wuchern lassen, bin gespannt [ & ergebnisoffen].

link | 0 kommentare | kommentieren









erfolgreich tulpe repariert – incl. reseverblatt.

kneipe | tesa

link | 0 kommentare | kommentieren | flüssignahrung









gestern mit AV zum afternoon tea in victoria's cottage café. sehr empfehlenswert [die scones mit sicherheit die besten diesseits des kanals].

dortmund

link | 0 kommentare | kommentieren | nahrung









25.01.1759

robert burns geboren – burns night...

link | 0 kommentare | kommentieren | jahrestage










+
brandenburger tor

berlin ist & bleibt sehr überbewertet: 1 schnelle, kalt anmutende stadt; sehr oberflächlich. zu viele hipster! & dann sind da menschen, die sich SELBER als ›digital native‹ bezeichnen – ganz schlimm – fiel mir schwer, ernstzubleiben; leider fehlt denen jeder bodenkontakt: 1 leben in einem starbucks, in ihrer ›bubble = sebstgewähltes ghetto. keine kohle für 1 ort zum arbeiten, das aber als ›innovativ‹ feiernd [ich kannten das von früher als ›working poor‹]. sich 24/7 selbstausbeutend & nicht verstehend: der gute, alte kapitalismus hat sie im griff...

davonabgesehen: der job war gut bezahlt & lief glatt. jetzt im nachtzug der ÖBB: super!

link | 0 kommentare | kommentieren | unterwegs









mit UM im kino: darkest hour, sinnvollerweise im original. [wer will winston churchil "übersetzt" hören?]

gebe 10/10.

war sehr beeindruckt: story, hauptdarsteller, maske. [das ist einunddieselbe person: hammer.]

link | 0 kommentare | kommentieren | kino









Nächste Seite












letzte kommentare:

ja!
plautze | So 11. Feb 2018 14:11
für 1 ›giardiniera‹ würde ich ...
exdirk | Sa 3. Feb 2018 21:29
ihnen fehlt der sittliche ernst. ...
plautze | Do 1. Feb 2018 00:10
das ding iss SO untermotorisiert: ...
exdirk | Mi 24. Jan 2018 06:03
Für diesen korrekten T2b würde ...
plautze | Di 16. Jan 2018 10:27
Sie Armer!
stapel | Do 7. Dez 2017 18:54
genau. s. auch hier:www.nzz.ch (vom ...
garbageman | Fr 8. Sep 2017 13:11
Hätte ich besser nicht sagen ...
plautze | Mi 6. Sep 2017 23:04
Wow
liuea | Do 17. Aug 2017 16:50
Beeindruckend
stapel | Do 17. Aug 2017 14:06
:o)
plautze | Mo 7. Aug 2017 22:29
an der baker st kreuzen ...
exdirk | So 23. Jul 2017 23:15
keine touristengegend – der laden ...
exdirk | So 23. Jul 2017 22:53
typische touristenfalle; die wollen alles ...
plautze | So 23. Jul 2017 00:27
Sehr gut!Toll: Gary Rafferty. Trinken ...
plautze | Mo 17. Jul 2017 22:51


einträge nach themen sortiert



 




kontakt:




weblogs:
dos ron
garbageman
frères goncourt
mark 793
mh
mutant
novemberregen
nase
plautze
stapel
zer o_c omments

fotoblogs:
auto mobile
black & white
cloudscapes
en détail
gerstensaft
interieur
mks
rost
schilderbilder



seit 5810 tagen



RSS Feed